top of page

Das Herz hinter LAB Buchdesign

Über mich – Lea Alexandra Böttcher

Hallo und herzlich willkommen! Mein Name ist Lea, und ich bin das Herz hinter LAB Buchdesign. Geboren im Februar 1999, habe ich meine Kindheit in einer idyllischen Kleinstadt in Bayern verbracht, umgeben von meiner Familie und unseren geliebten Katzen. Seit 2019 teile ich mein Leben mit meinem Partner, der mich auf meinem kreativen Weg unterstützt. Ein Bild von mir wird noch eingefügt - Ich muss erst ein ordentliches machen :/

Die Bedeutung hinter LAB

LAB steht nicht nur für meine Initialen – Lea Alexandra Böttcher – sondern auch für die Liebe zum Detail und die Hingabe, die ich in jedes Design stecke. Mein zweiter Vorname Alexandra ist eine Hommage an meinen Onkel, den Bruder meiner Mutter.

Meine Reise zum Buchdesign

Bücher waren schon immer meine treuen Begleiter. Als Teenager begann ich, eigene Geschichten zu schreiben.. Angefangen hatte es mit wirklich seltsamen Fan Fiktion zu Harry Potter und Twilight (nein ich verlinke nichts, das will niemand lesen!). Meine Faszination für Buchcover wuchs stetig und erreichte 2020 ihren Höhepunkt. Getrieben von Neugier und dem Wunsch zu lernen, wie all das funktioniert, vertiefte ich mich in die Welt des Designs. Dank der Unterstützung meiner Eltern konnte ich mir 2021 die notwendigen Programme anschaffen und so meinen Traum verwirklichen. Seit 2021 gestalte ich Premade- und individuelle Buchcover – ein Traumjob, der mir täglich Freude bereitet.

Ausbildung und Selbststudium

Trotz meiner kreativen Ader habe ich zunächst eine Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte absolviert – ein Berufsfeld, das im Gegensatz zum Buchdesign eher nüchtern ist. Das Handwerk des Buchdesigns habe ich mir autodidaktisch durch Videos, Onlinekurse und viel Lesen angeeignet. Noch heute bin ich als Rechtsanwaltsfachangestellte tätig. 

Leben abseits des Designs

Wenn ich nicht gerade an neuen Coverentwürfen arbeite, tauche ich in Bücherwelten ein oder schreibe an meinen eigenen Geschichten. Außerdem bin ich eine begeisterte Sims-Spielerin – ein Hobby, das andere als Sucht bezeichnen könnten; ein Geständnis dazu bleibt jedoch aus!

Der Schritt in die Selbstständigkeit

Angst vor der Selbstständigkeit? Nein! Inspiriert durch meine Eltern, die beide selbstständig sind – meine Mutter sogar im kreativen Sektor – wurde mir der Unternehmergeist praktisch in die Wiege gelegt. Sie lehrten mich, dass man Risiken eingehen muss, um Erfolg zu haben. An dieser Stelle möchte ich meiner Familie meinen tiefsten Dank aussprechen.

Meine Werkzeuge

In meiner Arbeit setze ich auf die Affinity Programme – leistungsstarke Tools, die es mir ermöglichen, meine Kreativität vollends zu entfalten.

Du hast noch weitere Fragen an mich? Stell sie mir hier.

Sehr gerne darfst du mir auch auf Instagram schreiben.

bottom of page